24 Juli 2011

Grundeinkommen an der Zürcher Landsgemeinde vom 1. August


Am 1. August findet auf der Rathausbrücke in Zürich eine Landsgemeinde statt. Die Landsgemeinde ist eine urschweizerische Form, das Wahl- und Stimmrecht auszuüben. Sie ist sinnbildlich für die direkte Demokratie. Die Stimmwilligen versammeln sich und stimmen, in dem sie die Hand heben.

Die Einführung des Grundeinkommens in der Schweiz ist eines von vielen Anliegen, die am 1. August um Stimmen buhlen werden. Damit es überhaupt soweit kommt, muss das Grundeinkommen die Vorrunde überstehen. Zur Zeit (24.07.) auf Platz 1)

Jetzt abstimmen fürs Grundeinkommen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich habe den news-letter abbestellt, es ist so marktschreierisch und roh, wie argumentiert wird,dass ich das nicht lesen mag.

Anonym hat gesagt…

Spiegeln Sie noch?
Oder reflektieren Sie schon?
Das Grundeinkommen ist evident für alle die sich ernsthaft mit der wirtschaftlichen globalen Notlage und der Zukunft der Schweiz beschäftigen und es schaffen sich eine eigene Meinung zu bilden.